13.06.2013

Mediterraner Salat mit Ciabatta

Zutaten für 4 Personen:

300 g Zucchini
500 g Tomate(n) (Strauchtomaten)
2 Paprikaschote(n), gelb
2 Paprikaschote(n), rot
2 Paprikaschote(n), grün
250 g Schalotte(n), oder milde Zwiebeln
400 g Feta-Käse
200 g Ciabatta
1 EL Honig
3 Knoblauchzehe(n)
4 EL Essig (Weißweinessig)
2 EL Wein, weiß
15 EL Olivenöl
1 EL Pesto
1 EL Senf (Dijon)
evtl. Basilikum

Zubereitung:

Die Paprika putzen, grillen, häuten und vierteln. Die Zucchini in sehr dünne Scheiben schneiden,
die Schalotten oder Zwiebel in dünne Ringe schneiden, die Tomaten in Scheiben schneiden,
dabei den Stielansatz entfernen. Den Feta zerbröseln, Ciabatta längs in Scheiben schneiden
und kross in Olivenöl mit Knoblauch anbraten. (Es eignet sich wunderbar auch Brot vom Vortag,
auch mit deftigem Bauernbrot schmeckt der Salat.)

Honig mit Senf, Weißwein, Essig, 2 Zehen gepresstem Knoblauch, 10 EL Olivenöl, Pesto,
Salz und Pfeffer am besten im Mixer aufmixen.

Das restliche Olivenöl erhitzen und die Zucchinischeiben zusammen mit dem verbliebenen Knoblauch darin anbraten.

Eine große Schale oder Auflaufform (am schönsten aus Glas) abwechselnd mit Brot
(kann vorher auch noch mit Knoblauch eingerieben werden), Paprika, Fetabröseln, Zucchini, Zwiebeln
und Tomaten füllen. Dabei jede Schicht mit der Vinaigrette beträufeln, Tomaten und Zucchinischichten
leicht salzen und pfeffern. Den Abschluss sollten Tomaten machen. Den Salat mindestens 3 Stunden ziehen lassen.
Vor dem Servieren mit Basilikumblättern dekorieren.

Diesen Salat kann man auch schon wunderbar am Vorabend zubereiten,
dann sollte das Brot allerdings etwas dicker geschnitten werden.

Share